Lamy

Quelle: Wikipedia

Die Firma Lamy wurde 1930 in Heidelberg unter dem Namen Orthos Füllfederhalter-Fabrik C.J. Lamy gegründet. Als Zeichen des Umbruchs wurde nach Kriegsende 1948 die Firma in die C. Josef Lamy GmbH umbenannt. Im Bereich der Schreibgeräte ist Lamy das marktführende Unternehmen Deutschlands mit einem jährlichen Umsatz von bis zu 50 Millionen Euro.

Zur Profilgewinnung legte das Unternehmen unter der Führung des jungen Marketingleiters Dr. Manfred Lamy sich einen schnörkellosen Stil zu, der sich an der Bauhaus-Idee orientierte. Seine Durchbruch hatte die Firma LAMY 1952 mit dem Füllhalter LAMY 27. Danach folgte im Jahre 1964 der LAMYexact, der sowohl in Funktionalität und Design gleichermaßen das In-und Ausland ansprach.

Mit dem LAMYstudio kommt erstmals eine Füller-Alternative für Jugendliche und junge Erwachsene auf den Markt, der in verschiedenen Farben erhältlich ist. Mit der konsequenten Umsetzung des funktionalen Designs bleibt sich Lamy treu und weckt immer mehr das Interesse verschiedener Zielgruppen.

Nach Forschungen im jugendpsychologischen Bereich präsentierte Lamy 1980 seinen LAMYsafari. Der robuste olivgrüne Füller aus ABS-Kunststoff mutet sehr avantgardistisch an. Sein Design wurde bis heute nicht überarbeitet, was seine stetige Beliebtheit widerspiegelt. In den 80er Jahren setzt Lamy unter dem Designer Wolfgang Fabian weitere Trends, die auch jetzt noch zu den favorisierten Lamy Produkten gehören. Mit dem LAMY twin pen leitet das Unternehmen die Stunde der Mehrsystem-Schreibgeräte ein.

1987 können sich erstmals Grundschüler auf ein Produkt aus dem Hause Lamy freuen. Der LAMY abc ist aus Holz sowie rotem Kunststoff gefertigt. Er ist das erste kindgerechte gestaltete Schreibgerät, das von Designern und Pädagogen gemeinsam entwickelt wurde. Lamy hat sich eine neue Sparte geschaffen, die das Unternehmen bis heute beherrscht.

Seinem steten Design-Engagement Rechnung tragend, wird Lamy der European Design Prize 1988 verliehen. Seit den 90er Jahren bemüht sich Lamy verstärkt um eine ökologische, nachhaltige sowie umweltbewusste Orientierung. Bei seinen Schreibsystemen setzt Lamy immer mehr auf die individuelle Anpassung, die Transportabilität und Handlichkeit. Während bei der Zielgruppe der Jugendlichen vornehmlich auf ein knalliges Design gesetzt wird, bleibt Lamy für die ältere Käuferschicht seinem puristischen Design treu.

www.lamy.com