Nachhilfe für Kinder im Einzelunterricht

Foto: Flickr / maiakinfo

Suchen Sie einen Nachhilfelehrer für Ihr Kind? Immer mehr Schüler haben Leistungsdefizite und erbringen nicht die in der Schule geforderten Leistungen. Wenn Ihr Kind schlechte Zensuren nach Hause bringt und dem Lehrstoff, der in der Schule vermittelt wird, nicht mehr folgen kann, sollten Sie an eine gezielte Förderung Ihres Kindes denken. Neben den klassischen Nachhilfeinstituten, die meist in kleineren Gruppen Nachhilfe in verschiedenen Fächern anbieten, wird zunehmend auch Einzelunterricht angeboten. Bei dieser intensiven Förderung unterrichtet der Nachhilfelehrer einen Schüler ganz alleine und kann so gezielt auf die individuellen Bedürfnisse des Schülers eingehen.

Ein Nachhilfeunterricht in einer Gruppe kann auch sinnvoll sein, aber es werden immer nur die wichtigsten Grundlagen eines Faches besprochen. Es kann aber sein, dass Ihr Kind diese Grundlagen schon verstanden hat und dafür Defizite bei einem anderen Thema aufweist. Diese Defizite werden aber gar nicht angesprochen, denn es bleibt in einer Gruppenstunde nicht viel Zeit, auf jeden einzelnen Schüler einzugehen.

Wenn Ihr Kind im Einzelunterricht Nachhilfe erhält, kann gezielt auf Schwächen und vorhandene Wissenslücken eingegangen werden. Die individuelle Betreuung gewährleistet, dass nur die Themen behandelt werden, die für Ihr Kind wichtig sind. Es können langfristige Lernerfolge erzielt werden, da gezielt auf die Schwächen Ihres Kindes eingegangen wird. Das Lerntempo und die Art des Lernens werden dabei von Ihrem Kind vorgegeben. Vielleicht kann Ihr Kind einfach deshalb nicht dem Mathematikunterricht folgen, weil der Lehrer den Lernstoff viel zu theoretisch erklärt. Ein Nachhilfelehrer kann Ihrem Kind die Mathematikaufgaben durch praktische Beispiele erläutern. So kann das Mathematikverständnis Ihres Kindes gefördert werden, und in der nächsten Klassenarbeit wird eine gute Zensur geschrieben. Möglicherweise braucht Ihr Kind auch etwas länger als andere Kinder, um bestimmte Sachzusammenhänge zu verstehen. Dann ist ein individuelles Eingehen auf das Lerntempo des Kindes sehr sinnvoll.

Ziel des Einzelunterrichts ist es, Leistungsdefizite gezielt abzubauen. Dabei sollte das bereits vorhandene Wissen erfragt werden, damit auf dieser Grundlage mit Übungen und Erklärungen begonnen werden kann.

Vor Beginn des Einzelunterrichts wird sich der Nachhilfelehrer ausführlich mit Ihnen und Ihrem Kind unterhalten, um sich ein Bild von den Leistungen Ihres Kindes machen zu können. Auch ist es sehr wichtig für den Lernerfolg, dass sich Schüler und Nachhilfelehrer sympathisch sind und gut miteinander auskommen. Auch dies kann bei einem Vorgespräch abgeklärt werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.