Was ist das Richtige Alter für eine Babywippe

Baby in Wippe

Die Zeit vergeht schnell und Babys interessieren sich für das Treiben, was um sie geschieht. Um die Umgebung auch im Blick zu haben, ist eine elektrische Babywippe optimal.

Ab welchem Alter ist eine Babywippe sinnvoll

Fast alle Babywippen-Modelle werden vom Hersteller schon für Säuglinge ab der Geburt frei gegeben. Allerdings warnen Kinderärzte vor späteren Haltungsschäden und raten dazu, ein Neugeborenes nicht länger als dreißig Minuten in einer Babywippe zu lassen, da der Druck auf die weichen unteren Lendenwirbel zu groß werden kann. Daher ist es sehr wichtig eine qualitativ hochwertige Babywippe zu kaufen, die den Nachwuchs nicht durchhängen lässt und die Wirbelsäule stützt. Zudem gibt ein Sitzverkleinerer dem Babykopf einen zusätzlich Halt. Das richtige Alter für eine Babywippe ist in jedem Fall mit etwa drei Monaten. Ab etwa sechs Monaten freuen sich die Kleinen über ihr ersten Brei, der in einer verstellbaren Babywippe ausgezeichnet verspeist werden kann. Das Kind sitzt fast aufrecht und die Eltern haben die Hände zum Füttern frei. Einfache Babywippen sind bis zu einem Gewicht von circa neun Kilo verwendbar. Einige Modelle halten auch Sitzgäste bis zu dreizehn Kilogramm aus. Qualitativ hochwertige Geräte können für Kleinkinder bis zu einem maximalen Gewicht von achtzehn Kilogramm zum Einsatz kommen.

YouTube Preview Image

Braucht das Baby in jedem Alter eine Babywippe?

Babys lieben die sanften schaukelnden Bewegungen der Wippe. Das Wiegen hat eine entspannende und beruhigende Wirkung auf die Kleinen. Oft reicht nur ein kurzer Augenblick in der Schaukel und die Tränen des Nachwuchs sind getrocknet und das Kind fällt in den Schlaf. Somit kann man sagen, die Babywippe hat viele Vorteile und ist in jedem Alter empfehlenswert, vorausgesetzt, das maximale Gewicht wird eingehalten. Das Baby hat von der Babywippe aus seine Umgebung immer im Blick und auch die Eltern haben den kleinen Racker immer im Blickfeld und haben zudem noch die Hände frei, um einige Aufgaben des Alltags zu erledigen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.