Was soll in die Schultüte?

schulanfang-schultuete

Der Schulanfang steht vor der Tür und dieses Jahr ist auch Ihr Kind mit dabei!? Der Tag der Einschulung ist ein ganz besonderer Moment im Leben eines jeden Kindes … und wenn es auch nur wegen der tollen bunten Schultüte ist! Hier ein paar Ideen, wie Sie Ihre Schultüte füllen können, ohne den nächsten Termin beim Zahnarzt gleich mit zu buchen und um vielleicht sogar gleichzeitig noch etwas zur geistigen und kulturellen Entwicklung Ihres Kindes beizutragen.

Die zahnschonende Schultüte

Süßigkeiten in vertretbaren Maßen gehören selbstverständlich zur Schultüte wie die Kreide zur Tafel. Alternativen, die die Zähne schonen, sollten jedoch nicht fehlen, wie beispielsweise:

  • Obst

  • Nüsse

  • Vollkorngebäck

  • zuckerfreie Kaugummis

Kleine, nicht süße Überraschungen machen Spaß und verschönern den Schulalltag – und dem ängstlichen Kind vielleicht den Schuleintritt. Ideen für solch kleine Aufmerksamkeiten, die sich idealerweise an den Interessen Ihres Kindes orientieren sollten, sind beispielsweise:

  • Brotdosen

  • Zahnputzuhr & Zahnputzbecher

  • Reflektoren für den Ranzen

  • Wasserfarben und Buntstifte

  • Kartenspiele

  • ein Wecker

  • Springseile

  • ein Buch für Leseanfänger

  • eine Musik-CD

Büchereiausweis für die I-Dötzchen

Zu den Dingen, die den Eintritt in die Schule erleichtern und somit ebenfalls in jede Schultüte gehören, zählen auch Dinge, die Neugier auf Lesen wecken. Mit der Aktion „Ausweis in die Schultüte“ haben Eltern bereits zum fünften Mal die Möglichkeit, ihrem künftigen Erstklässler während der Sommerferien einen Ausweis für deutsche Bibliotheken ausstellen zu lassen. Ab Schulanfang im September können die Kleinen dann selbst kommen, um Bücher auszuleihen.

Wer den Sinn dieser Aktion bezweifelt, der lasse sich bitte an seiner nächsten Leihbücherei beraten und von den sicher hilfsbereiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Abteilung für Kinder zeigen. Auch als Leseanfänger findet man hier eine Vielzahl toller Bücher. Ob es einfache Bilderbücher sind oder speziell für Anfänger geschriebene Werke, die Entwicklungsschritte und Kurikulum berücksichtigen – ein früher Leser bleibt meist ein Leser und was mehr könnte man einem Kind zum Schulanfang schenken, als ein Leben voller Phantasie, Geschichten, Abenteuern und Lebendigkeit.

Fotos: Depositphotos.com // photographyMK

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.